HOME   REZEPTE

Sonntag, 29. Juli 2018

Grillparty

Just Married

Wir können immer noch nicht glauben, dass dieser schöne Tag sooo schnell vorbei war.. und was für unglaublich tolle Menschen wir in unserem Leben haben. ♥

Der Tag war absolut perfekt, gefüllt mit vielen emotionalen Momenten und tollen Überraschungen. Es war unsere Traumhochzeit und wir sind überglücklich, diesen Tag mit all unseren Liebsten erlebt zu haben. Auf Instagram folgen in den nächsten Wochen sicherlich einige Fotos. Die Bilder von unserer Fotografin haben wir leider noch nicht.. aber sobald diese eintrudeln, werde ich auch hier auf dem Blog ein paar davon mit euch teilen! ♥

____________________________________________________

Aber was haben wir dieses Jahr bitte für einen Bomben-Sommer? Ich kann mich gar nicht daran erinnern, wann wir zum letzten Mal nonstop so ein geiles Wetter hatten. Wenn das Thermometer dann mal wieder über 30 Grad klettert, will auch keiner mehr in der Küche am heißen Herd stehen und kochen, oder? Darum wird bei uns in letzter Zeit auch häufiger mal der Grill angeschmissen. Und da ich im Grill anfeuern eine absolute Niete bin, widme ich mich eher dem Grillgut, den Salaten und Beilagen. Heute habe ich drei leckere Ideen für eure nächste Grillsause: eine fruchtige Marinade für leckere Hähnchenspieße, würzige Tomaten-Feta-Schiffchen und ein frisches Dessert.


Fangen wir an mit den Hähnchenspießen. Die Zutaten für die Marinade klingen etwas exotisch, vor allem aufgrund der waghalsigen Kombinationen.. ich habe die Spieße aber probiert und finde sie fabelhaft!


Für die Honig-Limetten-Spieße braucht ihr:

1 EL Olivenöl
3 EL Sojasoße
5 EL Honig
2 EL Limettensaft
4 Knoblauchzehen
2 EL Sambal Oelek
1 TL Salz

350 g Hähnchenbrustfilet
Holzspieße

Zuerst vermischt ihr die Zutaten für die Marinade in einem Mixer. Schneidet nun das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke und mariniert es für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank.

Bevor ihr die Fleischstücke aufspießt, solltet ihr die Holzspieße kurz in kaltes Wasser legen. So verhindert ihr, dass sie auf dem Grill zu schwarz werden.


Für die Tomaten-Feta-Schiffchen schneidet ihr Tomaten und Fetakäse in Scheiben und schichtet sie in ein Grillpfännchen. Falls ihr solch ein Pfännchen nicht habt, könnt ihr einfach einige Lagen Alufolie übereinander legen und zu einem Schiffchen falten, klappt genau so gut!

Nun hackt ihr etwas frische Petersilie und vermischt sie mit etwas Olivenöl, italienischen Kräutern und einer Prise Pfeffer. Diese Mischung pinselt ihr großzügig über die Tomaten und den Fetakäse und ab damit auf den Grill!


Vor einiger Zeit habe ich die Kombination aus Minze und Ananas für mich entdeckt und daraus ein frisches Dessert gezaubert.

Dafür braucht ihr:

200 g griechischen Joghurt
50 g Kokosraspel
4-5 Stiele Minze
2-3 EL Honig

Ananas
Holzspieße

Zuerst wascht ihr die Minze, tupft sie trocken und zubbelt die Blättchen ab. Diese werden in einem Universalzerkleinerer fein gemahlen. Die gemahlene Minze vermischt ihr mit den Kokosraspeln und verrührt die Hälfte davon mit dem Joghurt und dem Honig.

Die Ananas schält ihr und schneidet sie längs in Scheiben. Den harten Strunk schneidet ihr heraus. Die übrigbleibenden Ananasstreifen steckt ihr auf die Holzspieße und grillt diese unter Wenden ca. 5 Minuten.

Den Joghurt verteilt ihr auf zwei Gläschen und bestreut ihn mit der restlichen Kokos-Minze-Mischung. Nun könnt ihr eure gegrillten Ananasspieße hineintunken und genießen!


Was gibt es bei euch zum Grillen als Beilagen?
Genießt das schöne Wetter, ihr Lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen