HOME   REZEPTE

Donnerstag, 31. Mai 2018

Piña Colada Cupcakes

Wenn ihr auf einer Sommerparty mal so richtig Eindruck machen wollt, dann stellt einfach diese oberleckeren Piña Colada Cupcakes aufs Buffet und staunt, wie schnell sie verputzt werden. Ausgehend davon, dass ich nächsten Monat heiraten werde und in meinem Brautkleid eine gute Figur machen möchte, sollte ich besser Abstand davon nehmen, dieses Rezept mit euch zu teilen. Und noch viel mehr Abstand davon, die Dinger (oder zumindest einen Teil davon) auch noch aufzufuttern.

Ich kann aber nicht anders! Sie sind aber auch zu gut: Ein fluffig-saftiger Boden mit Ananasstückchen, Kokosraspeln und einem Hauch von Rum, getoppt von einem super-cremigen, fruchtigen Frischkäsetopping – einfach nur yummie!


Aber legen wir erstmal los mit dem Rezept!

Ihr braucht:

Für die Cupcakes

235 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
120 g weiche Butter
150 g Zucker
2 große Eier
1/3 Tasse Kokosmilch
1/3 Tasse Ananassaft
1/3 Tasse Kokosraspeln
1 Tasse frische Ananasstückchen
einen Schuss Rum (optional)

Für das Topping

125 g Doppelrahmfrischkäse
125 g weiche Butter
150 g Puderzucker
30 ml Ananassaft

Zuerst heizt ihr den Ofen auf 175 Grad vor. Dann legt ihr ein Muffinblech mit Förmchen aus oder stellt euch Cupcakeförmchen bereit.

Die frische Ananas schneidet ihr in sehr feine Stückchen und gebt sie gemeinsam mit dem entstehenden Saft in eine Rührschüssel. Wer mag, kann das Ganze mit einem Schuss Rum ergänzen und die Mischung ziehen lassen.

In einer weiteren Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz. In einer dritten Schüssel schlagt ihr die Eier mit der weichen Butter und dem Zucker schaumig. Anschließend rührt ihr die Kokosmilch, den Ananassaft und das Kokosextrakt unter, gebt dann die Mehlmischung dazu und vermengt das Ganze miteinander. Zum Schluss fügt ihr die marinierte Ananas hinzu und hebt sie vorsichtig unter.

Den Teig verteilt ihr nun gleichmäßig auf die Förmchen (zu 2/3 mit Teig füllen) und backt die Muffins ca. 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (Stäbchenprobe machen!). Auf einem Gitterrost lasst ihr sie anschließend auskühlen.

Für das Frosting schlagt ihr die Butter mit dem Puderzucker hellcremig auf. Dann gebt ihr den Frischkäse dazu. Zum Schluss fügt ihr den Ananassaft hinzu und verrührt die Masse gründlich. Die Creme solltet ihr in den Kühlschrank geben, bis sie so fest geworden ist, dass sie spritzfähig ist. Dann füllt ihr sie in einen Spritzbeutel und verteilt sie auf den Cupcakes. Anschließend könnt ihr sie noch mit Kokosraspeln, Kirschen und Ananaskeilen garnieren. Und fertig sind eure Piña Colada Cupcakes!


Die Cupcakes lassen sich übrigens auch toll am Vortag herstellen und im Kühlschrank lagern.

Viel Spaß beim Nachbacken! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen