HOME   REZEPTE

Samstag, 10. Februar 2018

Lasst uns feiern! Kleine Koje wird ein Jahr alt!

Vor genau einem Jahr war es so weit: Ich habe den Start in die Bloggerwelt gewagt und der erste Post in meiner kleinen Koje ging online. Eine für mich unglaublich spannende Zeit begann, ich durfte viele liebe Menschen kennenlernen und ich kann mich noch genau daran erinnern, wie aufgeregt ich war, als die ersten Mails und Kommentare eintrudelten. :)

Aus einer anfänglichen Idee, hin und wieder mal ein leckeres Rezept, tolle DIY-Ideen oder schöne Erinnerungen mit euch zu teilen, ist mittlerweile mehr als ein Hobby geworden. Meine kleine Spielwiese ist mir sehr ans Herz gewachsen. ♥

Ich möchte diesen Tag ein wenig mit euch feiern und zeige euch erstmal ein paar Highlights aus den letzten 365 Tagen.


In den letzten 12 Monaten habe ich 26 Posts veröffentlicht, die Meistgeklickten davon waren:

1. Giotto Cupcakes
2. Erdbeer-Raffaello-Trifle
3. London
4. Beschwipste Apfeltaschen


Es wurde gebacken, gekocht und auch das ein oder andere DIY habe ich euch gezeigt. Die meisten Beiträge widmen sich jedoch dem Thema Food. Schlemmen macht aber auch einfach viel zu viel Spaß, oder was meint ihr? :)

Ich möchte auf jeden Fall danke sagen. Danke an alle Follower und stillen Mitleser, an alle Kommentierer und Nachrichtenschreiber. Danke für’s Nachbacken und für eure Inspirationen. Ich freue mich über jeden Einzelnen von euch! ♥


Zu jeder ordentlichen Feier gehört natürlich auch ein zuckersüßes Highlight. Und damit wir’s heute so richtig krachen lassen können, gibt es ein hochprozentiges Dessert. Da euch das Rezept zu meinem Erdbeer-Raffaello-Trifle so gut gefallen hat, gibt’s heute eine Variante mit Baileys und Oreo.


Was braucht ihr?

16 Oreos
60 g dunkle Kuvertüre
100 ml Milch
250 ml Schlagsahne
4 EL Puderzucker
80 ml Baileys

Los geht’s! Zuerst zerkleinert ihr die Oreos. Ihr könnt dafür einen Mixer verwenden oder die Kekse in einen Plastikbeutel füllen und vorsichtig mit einem Nudelholz o. Ä. bearbeiten.

Nun bringt ihr die Milch zum Kochen und gießt sie über die Kuvertüre. Verrührt das Ganze, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Die Sahne schlagt ihr mit dem Puderzucker und dem Baileys steif (ihr könnt hierfür auch Sahnesteif verwenden, damit die Sahne schön fest wird) und füllt die Hälfte davon in eine zweite Schüssel. Diese vermischt ihr dann mit der geschmolzenen Schokolade.

Nun stellt ihr euch ein paar Dessert-Gläschen bereit und schichtet die Schokosahne, die Baileys-Sahne und die zerbröselten Oreos hinein. Und schon ist euer Dessert fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!
Habt noch einen herrlichen Abend, ich gehe jetzt Bloggeburtstag feiern!! :)