HOME   REZEPTE

Mittwoch, 31. Januar 2018

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Feta

Nach einem langen Arbeitstag gibt es doch nichts besseres, als sich abends schnell etwas in den Ofen zu schieben und nach ein paar Minuten sein fertiges Essen wieder rauszuholen, oder? Ich spreche hier natürlich nicht von TK-Pizza & Co., sondern von frisch und schnell zubereiteter, gesunder und wenig Dreck verbreitender Feierabendküche. Einige schwören ja abends auf Low Carb, für die ist dieses Rezept ebenfalls ziemlich perfekt! 

Wenn mir jemand vor 5 Jahren erzählt hätte, dass ich heute regelmäßig mal zur Zucchini greife, dem hätte ich wohl einen Vogel gezeigt. Doch im Moment entdecke ich gefülltes Gemüse für mich, denn es geht schnell und ist dazu noch sehr gesund. So soll es doch sein, oder? :) 

Dieses Rezept ist ziemlich flexibel: Ihr könnt das Hackfleisch gegen Putenbruststreifen austauschen, Vegetarier können Sojaschnetzel verwenden. Ihr könnt auch das Gemüse beliebig austauschen und anstatt der Zucchini einfach Paprika, Zwiebeln oder Kohlrabi befüllen. 

Diese Variante mag ich besonders gern, denn die Füllung ist super schnell zubereitet. Außerdem bekommt der Feta beim Backen eine leckere, knusprige Kruste. Große Feta-Liebe!


Was braucht ihr?

2 Zucchini
250 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
2-3 EL Tomatenmark
1 rote Paprika
1 kleine Dose Mais
150 g Feta
Salz, Pfeffer
Oregano

Los geht’s! Zuerst halbiert ihr die Zucchini und kratzt das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus. Anschließend könnt ihr die Zucchinihälften in eine gefettete Auflaufform legen und diese erst einmal beiseite stellen.

Die Zwiebel schält ihr und schneidet sie zusammen mit der Paprika in feine Würfel. Das Hackfleisch wird dann zusammen mit den Zwiebelwürfeln in etwas heißem Öl scharf angebraten. Anschließend gebt ihr die Paprikastücke und das Mais hinzu und lasst es ein paar Minuten mitbraten. Dann gebt ihr das Tomatenmark hinzu und würzt das Ganze mit Salz, Pfeffer und Oregano.

Den Feta schneidet ihr in kleine Würfel. Die Zucchinihälften bestreicht ihr mit etwas Olivenöl und befüllt sie mit der Hackfleischmasse. Zu guter Letzt streut ihr die Fetawürfel gleichmäßig darüber.

Nun stellt ihr die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen und lasst die gefüllten Zucchini bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 20-30 Minuten überbacken, bis der Feta seine köstliche Kruste bekommt.


Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen