HOME   REZEPTE

Sonntag, 17. Dezember 2017

Vanillekipferl

Okay, auch ich bin gestern drauf gekommen, dass ja heute schon der dritte Advent ist. Wenn ich mich auf anderen Blogs so umschaue, bin ich weihnachtstechnisch wohl sehr spät dran. Bei Bloggern ticken die Uhren da wohl etwas anders. Da werden die ersten Ideen schon umgesetzt, bevor man Spekulatius, Lebkuchen & Co. überhaupt im Supermarkt kaufen kann. Schande über mein Haupt - ich gelobe aber Besserung. Nächstes Jahr wird die Vorweihnachtszeit auf meinem Blog so richtig zelebriert!

In diesem Jahr wurden an die Weihnachtszeit bei uns noch nicht so viele Gedanken verschwendet. Mein Männchen und ich stecken ja gerade mitten in unseren Hochzeits- und Flitterwochenplanungen. Außderdem wird kurz vor Weihnachten noch ein besonderer Geburtstag gefeiert.. mein Dreißigster. Ich hab mich zwar immer sehr auf meine 30er Party gefreut, aber in letzter Zeit weiß ich nicht mehr so genau, was ich davon halten soll.. wer fühlt mit mir? :D

Nunja.. gestern wurde dann noch schnell ein hübsches Bäumchen gekauft. Die Weihnachtsbäckerei ging bei uns zu Hause auch schon in die zweite Runde.. und auch hier auf dem Blog soll das Thema "Weihnachten" in diesem Jahr nicht zu kurz kommen, daher gibt's heute mein allerliebstes Weihnachtsrezept für euch. Schon früher hab ich sie immer mit Mutti gebacken, seitdem dürfen Vanillekipferl für mich in der Adventszeit nicht fehlen. ♥


Los geht's! Ihr braucht:

200 g Mehl
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g geriebene Mandeln
175 g Margarine
2 Eigelb

Puder- und Vanillezucker zum Bestäuben

Zuerst vermischt ihr Mehl, Zucker und die geriebenen Mandeln miteinander und verknetet das Ganze mit der Margarine und den Eigelben. Den Teig formt ihr zu 2 Rollen, wickelt diese in Klarsichtfolie und stellt sie für mindestens eine Stunde kalt. Hinterher schneidet ihr sie in Scheiben und formt daraus kleine Hörnchen.

Diese legt ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backt sie 15 Minuten lang bei 160° im vorgeheizten Backofen.

Die noch warmen Kipferl wälzt ihr nun in einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker und lasst sie abkühlen.


Von Vanillekipferln kann ich gar nicht genug bekommen, wie sieht's bei euch aus? :)

Habt noch eine schöne Adventszeit und gemütliche Feiertage mit euren Liebsten! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen