Samstag, 11. Februar 2017

Giotto Cupcakes

Zum Einstand bringt man Kuchen mit. Oder? Naja, in meinem Fall sind es Cupcakes geworden. Meine absoluten Lieblingscupcakes! Spätestens seit Two Broke Girls bin ich ein Fan von diesen kleinen Küchlein. Sie sind nicht nur schnell gemacht, sie hübschen auch einen Geburtstags-Kaffeklatsch ungemein auf. Ein-zwei kleine Tellerchen mit Cupcakes gehören seit ein paar Jahren bei uns genauso dazu wie die Sahnetorte vom Dorfbäcker nebenan und der frische selbstgebackene Kuchen.


Und auch auf meinem Blog möchte ich euch nach und nach ein paar meiner Lieblings-Cupcake-Rezepte zeigen. Den Anfang machen diese Hübschen hier: Giotto Cupcakes!

Für 12 Cupcakes braucht ihr:

125 g weiche Butter oder Margarine
150 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
100 g weiße Schokoraspel
100 ml Milch
12 Giotto-Kugeln

Für das Frosting:

100 g Frischkäse
100 g Butter oder Margarine
60 g Puderzucker
100 ml Schlagsahne
12 Giotto-Kugeln

Für die Deko braucht ihr ebenfalls nochmal 12 Giotto-Kugeln. :)


Zuerst werden Zucker und Butter gemischt, anschließend gebt ihr die Eier dazu und verrührt das Ganze miteinander. Das Mehl und die gemahlenen Haselnüsse rührt ihr vorsichtig unter. Zum Schluss kommen noch die weiße Schoki und die Milch dazu, alles verrührt ihr gründlich zu einem gleichmäßigen Teig.

Achtung: Den Teigschaber und die Rührstäbe erst abschlecken, wenn ihr die Cupcakes im Ofen habt.. sonst kann es passieren, dass ihr die ganze Schüssel leerlöffelt, bevor ihr auch nur ein Cupcake-Förmchen befüllt habt. :D

Spaß beiseite, aber der Teig allein ist schon sowas von lecker!
Nunja, weiter geht's! Ihr befüllt ein Muffinblech mit Papierförmchen und gebt jeweils einen Klecks von dem leckeren Teig hinein. In jedes Förmchen kommt eine Giotto-Kugel, anschließend gebt ihr noch einen Klecks Teig darüber und backt die Cupcakes im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 25-30 Minuten.

Nach der Backzeit nehmt ihr das Blech hinaus und lasst die Cupcakes etwas abkühlen. In der Zeit könnt ihr das Frosting vorbereiten. Zuerst zermatscht ihr die Giotto-Kugeln und mixt sie mit der Butter, dem Puderzucker und dem Frischkäse. Die Sahne wird geschlagen und unter die Giotto-Masse gehoben. Die Creme kommt nun in einen Spritzbeutel und wird auf die Cupcakes verteilt. (Ihr könnt auch eine Gefriertüte nehmen und eine Ecke abschneiden, klappt auch wunderbar!) Zu guter Letzt bekommt jeder Cupcake noch eine Giotto-Kugel aufgesetzt und schon sind die Hübschen bereit, um vertilgt zu werden! :)



Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

Ina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen